Möbelindustrie

In der Möbelindustrie sind beständige Klebebänder besonders im Transport gefragt. Klebebänder werden häufig zum Schutz während des Transports von Möbeln genutzt, aber auch um Tür- und Fensterrahmen vor Schmutz und Beschädigung zu sichern. 

 

Hierbei sind geeignete Klebebänder daran zu erkennen, dass sie zuverlässig auf imprägnierten, lackierten sowie unlackierten Oberflächen haften. Besonders in der Möbelindustrie ist es notwendig sich darüber zu informieren, welche Aufgaben das gewünschte Klebeband erfüllen muss. Handelt es sich bei den zu transportierenden Möbeln um glatte oder raue Oberflächen? Sollte die Möglichkeit bestehen, die Position des Klebebandes nochmals verändern zu können? In diesem Falle würden wir Klebebänder mit schwachen Klebstoffen empfehlen um den Untergrund der Möbel zu schützen und auch das Entfernen der Bänder zu erleichtern.

 

Als professioneller Handelspartner verschiedener Marken sehen wir es als unsere Pflicht, die Produkteigenschaften unserer Klebebänder bestens zu kennen und unsere Kunden so zufriedenstellend wie möglich beraten zu können. Der Markt für Klebebänder und Flüssigklebstoffe verfügt über eine Vielzahl modernster Klebetechnologien.

 

Bei offenen Fragen beraten wir Sie gerne persönlich. Kontaktieren Sie uns telefonisch oder nutzen Sie unser Anfrageformular um mit uns in Kontakt zu treten. Wir freuen uns auf Sie!

 

  • Einseitig klebende Bänder mit Papierträger für einfache bis hin zu anspruchsvollen Anwendungen, hierzu zählen z.B.:

    • Allgemeine Abdeckarbeiten über kurze oder lange Zeiträume
    • Maskierarbeiten
    • Anwendungen im Hochtemperaturbereich
    • Verstärken
    • Verschließen
    • Einsatz als Montagehilfe
  • Strapping-Klebebänder werden zur Verstärkung von Verpackungsmaterial angewandt. Meist dienen sie zum soliden Verschließen von Kartons. Die Funktionsweise ähnelt der einer starken Schnur. Durch unterschiedlichste Ausführungen eignen Sie sich für verschiedenste Einsatzzwecke wie z.B. das Bündeln, Halten und Sichern extrem schwerer Güter, z. B. Stahlband-Enden, Kabelrollen, gefüllten Fässern usw. eignen.

  • Sehr starke und formanpassungsfähige Bänder, die mit einem nicht-korrosivem Kleber ausgerüstet sind, wodurch Reaktionen mit der beklebten Oberfläche auf ein Minimum beschränkt werden. Viele Bänder lassen sich rückstandsfrei wiederaufnehmen. Wasserdichte PE-Bänder eignen sich sehr gut für unzählige Anwendungsmöglichkeiten mit hohen Belastungen. Die Bänder überzeugen außerdem mit außerordentlicher Scherfestigkeit und sind ideal für schwierige und raue Untergründe wie Beton, Putz und Stein, als Sockel-Klebeband und zum Abdichten von Rohren, Lüftungsschächten u.s.w.

    • Teppichkantenband CA-33
    • PE-beschichtetes Gewebeklebeband
    • Breite: 50 mm,
    • Aufmachung: 50 m Rolle

    zur Online-Bestellung

    • Selbstklebendes Ausrüsten von Kunststoff- und Holzprofilen sowie Kabelkanälen
    • zum Verkleben von schweren Dekorationsstücken und Displays
    • Skalen-, Blenden- und Schildernverklebung
    • Ansatz- und Endlosverklebung von Kunststoff-, Metall-, Papier- und Folienbahnen
    • Schäumen- und Filzenverklebung
    • Verlegen von Teppichböden
    • Unterschiedlich klebende Seiten für Rückstandsfreie Wiederaufnahme
    • dünne, doppelseitige Klebebänder mit Träger
    • hohe Soforthaftung auf vielen verschiedenen Werkstoffen wie Metall, Glas, Holz, Papier oder Kunststoff, sowie auf textilen oder lackierten Oberflächen
    • Adhäsion auf niederenergetischen Werkstoffen.
    • In Verbindung mit Acrylatklebstoff gute Beständigkeit gegen Weichmacher, UV-Strahlung und Alterung
  • Die Palette der einseitigen und doppelseitigen Schaumstoffbänder von KI bieten Lösungen für praktisch jede Branche beim Verbinden, Montieren, Fixieren, Verkleben, wasser-, luft-, staub-, und zugluftdichten Abdichten, Spaltfüllen, Abpolstern und Stützen. Die Produkte sind wirtschaftlich, schnell und einfach anzubringen, sauber anzuwenden, anpassungsfähig, vielseitig einsetzbar und beständig.

  • Zellkautschuk
  • Sehr dünne Klebebänder, die eine hohe Temperaturbeständigkeit aufweisen und sich Unebenheiten gut anpassen.

  • Reinaluminiumfolien, Gesamtstärken von 0,06 bis 0,19 mm, Kleber Kautschuk oder Acrylat, mit oder ohne Kleberabdeckung, Farben schwarz, weiß oder silber, hohe thermische Belastbarkeit, Abdichten von Luftkanälen, Doppelverglasungen, Wärmereflektion, Verbinden von Isolierplatten.