Filamentklebebänder

Unter die Kategorie der Filamentklebebänder fallen beispielsweise Strapping Tapes und glasfaserverstärkte Bänder. Diese beeindrucken durch ihre enorme Reißfestigkeit und eignen sich besonders für Anwendungen, welche eine hohe Soforthaftung benötigen. Darunter könnte zum Beispiel das Sichern und Verstärken von gerissenen oder beschädigten Kartons fallen. Des Weiteren eigenen sich Filamentklebebänder hervorragend zur Palettensicherung und weiteren Anwendungen der Transportsicherung.

 

Es gibt unterschiedliche Anfertigungen des Filamentklebebandes. Die Unterschiede liegen im Material, ob Glasfaser verstärkte Bänder, Textilfasern oder aber auf Polyesterfäden, und es gibt Unterschiede in der Webform des Bandes. Diese verlaufen in Längsrichtung, quer oder auch kreuzförmig. Filamentklebebänder haben eine extreme Reißfestigkeit und dienen zum schnellen und professionellen verschließen von Kartons und Verpackungsmitteln.

 

Die folgende Aufstellung unserer Filamentklebebänder dient als grobe Übersicht. Sollten Sie für Ihre spezielle Anforderung hier keine passende Lösung finden, so sprechen Sie uns bitte persönlich an.

Unser Produktsortiment wird ständig erweitert und auf modernsten Entwicklungsstand gehalten. Wir werden auch für Ihre individuellen Wünsche optimale Lösungen finden.

  • Strapping-Klebebänder werden zur Verstärkung von Verpackungsmaterial angewandt. Meist dienen sie zum soliden Verschließen von Kartons. Die Funktionsweise ähnelt der einer starken Schnur. Durch unterschiedlichste Ausführungen eignen Sie sich für verschiedenste Einsatzzwecke wie z.B. das Bündeln, Halten und Sichern extrem schwerer Güter, z. B. Stahlband-Enden, Kabelrollen, gefüllten Fässern usw. eignen.

  • Klebebänder, die sich durch enorme Soforthaftung und extreme Reißfestigkeit besonders zum Bündeln, Halten und Sichern extrem schwerer Güter, z. B. Stahlband-Enden, Kabelrollen, gefüllten Fässern usw. eignen.